Europaparlament zeigt Rassismus die rote Karte

Published by Christian on

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments hat klar und deutlich gemacht, daß in Europa kein Platz ist für Rassismen. Einen Abgeordneten der rechtsextremen griechischen “Goldenen Morgenröte” zeigte er nach rassistischen Äußerungen im Parlament die rote Karte und ließ ihn durch Saaldiener entfernen. Nehmen wir alle die mahnenden Worte zum Anlaß, gemeinsam dafür zu sorgen, daß rechte Parteien wie die AfD möglichst wenig Unheil anrichten können. Noch einmal sei der Appell wiederholt: Wenn Sie in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Sachsen-Anhalt am Sonntag Ihre Stimme abgeben können wählen Sie demokratische Parteien. Falls Sie Freunde, Bekannte, Verwandte oder Kollegen in einem der drei Bundesländer haben ermuntern Sie diese bitte mitzuhelfen, daß der Einfluß der hiesigen Rassisten in den Landesparlamenten so gering wie möglich bleibt ! Herzliche Grüße Martin Nieswandt

Quelle: Europaparlament zeigt Rassismus die rote Karte


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: